Cybersex bis zum Abwinken

Sich im Cyberspace erotisch zu vergnügen ist gang und gäbe. Dafür  senden tausende Frauen quasi ständig und zeigen ihre schönen nackten Körper. Cybersex “tut” man zwar nicht, so wie den anderen Sex wohl auch nicht *g*, aber trotzdem finden sich immer wieder tolle erotische Cams, die das erfüllen was im wirklichen Leben wohl nicht geht, oder man sich auch vielleicht nicht traut. Dem kann mit Livesex tatsächlich gut entkommen. Die Hemmschwelle Dinge auszusprechen die man Angesicht zu Angesicht nicht wagen würde, liegt mit einer Cam deutlich niedriger, außerdem sind die Interessen ja klar definiert.

Cybersex

Cybersex

Dieser Live Freizeitspaß liegt im Trend, und das wird sich wohl kaum ändern solange die Menschheit überhaupt noch Sex hat. Böse Zungen behaupten ja es sei wie mit den Störchen. Je weniger Störche vorhanden sind, je weniger Erotik und Sex von Amateuren gibt es. Also entweder Störche suchen oder diese heissen Livecam-Mietzen besuchen.

Oder sich woanders die besten Stücke aus dem Meer von schönen Frauen fischen. Das kann schon mal ein paar Stunden dauern. Also die besten Beschäftigung für lange Auszeiten oder das Wochenende. Denn man muß vorher noch Schönheitspflege betreiben, weil man ja gesehen wird. Was mit mit c2c mittels einer Webcam und Mikro ja auch geht. Pflicht ist das nicht, gibt es doch auch Zeitgenossen die gerne inkognito erotisch chatten. Trotzdem ist es besser sich beim wichsen gehen zu lassen, online oder offline, wen interessierts? Hauptsache es macht Freude und alle haben ihren Spaß daran. Das kann bei diesen Schmankerln von roten Dessous ja nun wirklich keine Schwierigkeit sein. Man weiss ja auch, diese erotische Unterwäsche wird in südlichen Ländern gern zu Sylvester und Neujahr verschenkt.

Man weiss eben was sich gehört wenn man entspannende Jahreswechsel zu Hause haben möchte.

kostenlos testen

Eine Antwort auf Cybersex bis zum Abwinken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.